Dr. Holger Kessler & Dr. Bianca Kessler

Zahnarztpraxis an der Oper

Parodontitis / Parodontosebehandlung

Die Parodontologie befasst sich mit dem Zahnhalteapparat: der Bereich um den Zahn herum. Dazu zählen die Vorbeugung und Behandlung von Zahnbetterkrankungen sowie deren Nachsorge.

Der Mund ist nämlich der schmutzigste Ort im menschlichen Körper. Verursacht durch bakterielle Plaque (Zahnbelag). Dies kann zur Parodontitis führen, im Volksmund auch Parodontose genannt. Einer entzündlichen Erkrankung des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates. So zieht sich das Zahnfleisch zurück und der darunterliegende Knochen baut sich ab. Die Folge ist, dass Zähne zu wackeln beginnen. Das Gemeine ist, dass man dies selbst über lange Zeit nicht merkt. Erst wenn es schon recht weit fortgeschritten ist.

Deshalb sind regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt so wichtig. Und die tägliche gründliche Zahnpflege zu Hause, unterstützt durch die regelmäßige Professionelle Zahn Reinigung (PZR) bei uns.

Über den wichtigen Zusammenhang der Parodontitis mit allgemeinen Erkrankungen, v.a. Organerkrankungen, Herzerkrankungen, Diabetes, Rheuma u.v.a. klären wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch auf.
Zahnfleischsanierungen zur Keimreduzierung (full mouth disinfection) vor anstehenden allgemeinen chirurgischen Eingriffen werden sowohl von Frau Dr. Bianca als auch von Herrn Dr. Holger Kessler regelmäßig durchgeführt. Ihr Chirurg bzw. Orthopäde wird dies begrüßen.

Eine nicht entzündliche Infektion des Zahnhalteapparats wird als Parodontose bezeichnet, eine Entzündung - die am weitesten verbreitete Form - als Parodontitis. Sie führt unbehandelt zu Knochenabbau und auf lange Sicht zu Zahnlockerung, später zu Zahnabstoßung.

Auslöser für beide Arten von Infektionen sind bakterielle Beläge (Plaque). Aber auch falsche Ernährung, Rauchen, Diabetes, Fehlbelastungen oder genetische Faktoren können für eine Entstehung von Parodontose oder Parodontitis der Grund sein.
Ziel der Parodontitis-Therapie ist eine langfristige Infektionskontrolle. Dabei wird dafür gesorgt, die Zahnfleischtaschen so stabil wie möglich zu halten und die Bakterienflora positiv zu beeinflussen. Rückgängig gemacht kann der krankhafte Prozess einer Parodontitis zwar nicht, allerdings kann er nachhaltig gestoppt werden.

Parodontosebehandlung

Entwicklung von parodontalen Erkrankungen